page-bg

Akupressur

Akupressur und Tuina-Massage

Die Akupressur entstand vor ca. 5000 Jahren innerhalb der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Akupressur ist eine manuelle Therapieform. Dabei wird auf den Meridianen (Energieleitbahnen) gearbeitet. Die Akupunkte werden mittels Pressur stimuliert oder gehalten, geklopft, geknetet und mit kreisenden, streichenden Bewegungen behandelt.

Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, das Qi (Energie) wird in Gang gesetzt und das Gleichgewicht von Körper und Seele somit wiederhergestellt. Fliesst das Qi in den Meridianen frei und unbehindert, befindet sich der Körper in einem ausgeglichenen, gesunden und harmonischen Zustand.

Diese Methode eignet sich bestens als Gesundheitsprophylaxe und zur
Behandlung von

  • akuten und chronischen Krankheitsverläufen
  • Rücken-, Schulter- und Nackenbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verdauungsbeschwerden
  • Schlafstörungen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Wechseljahrbeschwerden
  • Stress
  • oder die Harmonisierung von Körper, Geist und Seele